Life Sciences

Technologischer Fortschritt erzeugt Veränderungsdruck und hilft Potenziale zu heben.
Problem

Die Life Sciences-Industrie gilt heute vielen als Digitalisierungsvorreiter. Herausforderungen wie Globalisierung, neue Technologien, das Wettbewerbsumfeld sowie verschärfte Marktzugangsregeln sorgen aber für einen erheblichen Druck auf die Branche.

Die Life Sciences-Industrie steht heute vor unterschiedlichen Herausforderungen: Gesundheitskostenträger wie Regierungen und Versicherer sind weiter auf Sparkurs. Neue Technologieunternehmen mischen mit innovativen Produkten die Reihen der traditionellen Life Sciences-Unternehmen auf. Hinzu kommen verschärfte Regularien wie die Verordnung über Medizinprodukte Medical Device Regulation (MDR) und das System zur einheitlichen Produktkennzeichnung Unique Device Identifier (UDI). Auch Themen wie Data Integrity und Cyber Security spielen mit zunehmender Verbreitung vernetzter Medizinprodukte und dem Technologieboom eine immer wichtigere Rolle. Sensoren, die Krankheiten aufdecken, Pillen aus dem 3-D-Drucker und die bereits in der Praxis verwendeten medizinischen Roboter sind hier nur Beispiele.

Nur wenige Unternehmen verstehen den Einfluss von Geschäftsstrategien und digitalen Technologien vollständig und schaffen es, ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu gestalten. Diese Unternehmen haben die Möglichkeiten erkundet, die die Nutzung digitaler Technologien eröffnet – angefangen bei der Interaktion mit Verbrauchern über Apps bis hin zu künstlicher Intelligenz zur Verbesserung der Abläufe. Es entstehen neue Geschäftsmodelle wie „Everything-as-a-Service“, Partnerschaften im Bereich der Forschung und Entwicklung bieten ebenfalls neue Chancen.

Angesichts grundlegend veränderter Geschäftsstrategien und tiefgreifender Digitalisierung können sich Unternehmen immer weniger allein auf traditionelle operative Erfahrungen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit verlassen, wie bisher Produktinnovationen vorantreiben oder die Unternehmensleistung auf herkömmliche Weise zu steigern versuchen. Die IT im Unternehmen kommt in eine neue Rolle, die weit über das Bereitstellen zuverlässiger Services hinausgeht. Erfolgreiche Business-Modelle setzen zunehmend übergeordnete Datenmanagementstrategien und die Standardisierung von Datenformaten voraus. Diese sind auch unverzichtbare Basis für den Austausch und die intensivere Zusammenarbeit aller Beteiligten des Healthcare-Eco-Systems. Erfolgreiche Unternehmen sichern ihre Zukunftsfähigkeit ab, indem sie umfassende Transformationen ihres Geschäftsmodells, der Prozesse, der Organisation und der Kultur effektiv vorantreiben.

Lösung

Unsere Expertise für Ihren Erfolg

Die Odgers Berndtson Industrie Practice und Berndtson Interim unterstützen führende Unternehmen in der Life Sciences-Industrie bei der Umsetzung ihrer digitalen Transformationsvorhaben und einer Vielzahl anderer operativer Herausforderungen. Die Experten von Berndtson Interim  übernehmen zum Beispiel die Umsetzungs- und Steuerungsverantwortung ganzheitlicher Transformationsprogramme und verantworten gezielte Teilprojekte der digitalen Transformation. Wenn in klassischen Prozessen neue Technologien zum Einsatz kommen, ist sowohl IT-Kompetenz als auch Prozess- und Businesskompetenz nötig. Die Berndtson Interim Manager bringen beides mit.

Kontakt

Sprechen Sie mit uns über ihre Aufgabenstellung!

Sie erhalten eine umgehende Beratung, vertraulich und lösungsorientiert.